ÜBER UNS

Die HINNEN Spielplatzgeräte AG entwickelt, produziert und realisiert Spielplätze und Parkausstattungen für den öffentlichen Bereich. Unter dem geschützten Markennamen "bimbo" ist die Firma HINNEN seit über 50 Jahren erfolgreich auf dem Schweizer Spielplatzmarkt tätig.

bimbo macht spass.
Unseren motivierten Mitarbeitern, den zufriedenen Kunden und den spielenden Kindern sowieso.

bimbo Produkte sind hochwertig, langlebig und formschön. Sie sollen Anreize für die Gestaltung von nutzbaren Freiflächen schaffen. Mit Leidenschaft entwickeln und realisieren wir zeitgemässe Freiraum Ausstattungen. Unser breites Sortiment bietet eine vielfältige Auswahl für unterschiedliche Verwendungswecke im Aussenraum.  

Bei Sonderprojekten bieten unsere Fachplaner die richtige Unterstützung. Wir achten auf die Einhaltung der Sicherheitsnormen und eine fach- und bedürfnisgerechte Umsetzung.

Der Hauptsitz der Unternehmung mit Administration, Produktion und Lager befindet sich im Industriegebiet in Alpnach Dorf OW. Die zentrale Lage des Kantons Obwalden ist ideal für die Erreichbarkeit aller Regionen der Schweiz.

In Sorens FR liegt das Verkaufsbüro für die Westschweiz. Auch in der Ostschweiz sind wir vertreten. Von Rheineck SG aus wird die Region Ost betreut.

> Ansicht Karte
 

 

Die Motivation und Identifikation der bimbo Mitarbeiter ist speziell erwähnenswert. Man spürt die Freude an der Arbeit. Es macht Spass, wenn man etwas Sinnvolles produzieren und sich aufeinander verlassen kann. Die gute Auftragslage der letzten Jahre ermöglichten ein stetiges Wachstum. Aktuell arbeiten knapp 30 Personen bei der Firma HINNEN Spielplatzgeräte AG. 

> Ansprechpersonen

 

Die Anfänge der Unternehmung gehen zurück auf das Jahr 1966. Damals begann der sportbegeisterte Otto Hinnen mit dem Verkauf von Spielgeräten und Turnhallen Einrichtungen. Zu Beginn war man auch im Schwimmbadbereich aktiv, ehe man sich ganz auf die Fertigung von Spielplatzgeräten spezialisierte. 

Der umtriebige Otto Hinnen brachte viele Neuheiten auf den Spielplatz. Die Wellenrutsche beispielsweise sieht man heute auf der ganzen Welt. Es ist nicht überliefert, ob diese von Otto Hinnen erfunden wurde.  Diese Rutsche ist jedenfalls eine der vielen bimbo Innovationen, welche die Schweizer Spielplätze geprägt haben.   

Bekannt wurde die Marke bimbo in den frühen 70er Jahren mit Holzspielgeräten. Spieltürme und ganze Spiellandschaften in Holz waren damals eine Neuheit. Individuelle Spielanlagen und dauerhafte Konstruktionen wurden zum Markenzeichen von bimbo. Obwohl in dieser Zeit noch keine Sicherheitsnormen existierten, war die Firma HINNEN auch federführend in diesem Bereich. bimbo Spielplätze sah man plötzlich in der ganzen Schweiz. Nach dem Ausstieg von Otto Hinnen folgte eine längere Konsolidierungsphase. 

2003 stieg Ivo Kneubühler als Geschäftsführer in die Firma ein. Seit dieser Zeit wurde das Produkte Sortiment stetig erweitert. Die Firma HINNEN Spielplatzgeräte AG mit der Marke bimbo ist heute eine der führenden Firmen auf dem Schweizer Spielplatzmarkt.